Über mich

Mit 20 begann ich meine Yogapraxis. Als Skeptikerin praktizierte ich anfangs „nur“ körperlich, ich wollte von Esoterik nichts wissen. Mir ging es tatsächlich körperlich viel besser und meine Neugier war geweckt warum – denn mir ging es auch psychisch besser. Das war der Einstieg für mein tiefes Verständnis des Zusammenhangs von Geist, Bewegung und Spiritualität. In den folgenden Jahren ließ ich mich in vielen Bereichen ausbilden.

Es besteht ein großer Unterschied von Esoterik und Spiritualität. Leider begegnen mir immer noch Menschen, die diesen Unterschied nicht kennen und das Reading oder Yoga in die esoterische Ecke stecken. Schade! 

energetic coach

Zum Reading des Tonalphoualli wurde ich von Venus del Angel Rodriguez Coronado, nach Prof. Francisco Rodriguez Cortes (Universidad Autónoma Chapingo, Mexiko) ausgebildet. In der Tradition der Zapoteken.

Auf meiner Reise 2021, war ich über 6 Monate in Mexiko und Costa Rica. Dort hatte ich das große Glück Curanderas (Heilerinnen / Schamaninnen) zu begegnen. Ich bin fasziniert von der Liebe zu Mutter Erde und der Einfachheit des Seins.

Speaker trainerin coach

Mehr zu meinem Wirken in Unternehmen findest du hier

yogaleherin

Vor rund 16 Jahren verließ ich den „sicheren Hafen“ meines Unternehmens und machte meine Liebe zum Beruf. Ich unterrichtete Yoga für Erwachsene und Kinder. Mein Angebot ging über Kurse, Seminare, Weiterbildung in Kinderyoga und Yogatherapie. Seit 2018 organisiere ich das Erlanger City-Yogafestival YoMotion.

Ausgebildet in Yoga, Yogatherapie, Feetup und Kinderyoga.